Schriftgröße:

Folgen Sie hier unserem RSS-Feed

.

Bericht über die Fahrt 2014

Reise des Partnerschaftsvereins Münster-York e.V.
vom 13. bis 20. Juli 2014
“Best of Tour 2014“


Die Reisegruppe vor Bolton Castle

Münsteraner York-Freunde sind an Alwine Höppers wunderbares Reisetagebuch gewöhnt. Leider konnte unsere Freundin in diesem Jahr nicht mitfahren, und so schreibt nun eine  Bochumerin - mit besonderer Liebe zu ihrer Universitätsstadt Münster – den Bericht. Ich bin zum 8. Mal  dabei.  
Alle bisherigen Fahrten zu unseren Freunden in York waren schön, aber  diesmal war die Stimmung der Gruppe mit 25 Neulingen / Newbies und 10 Wiederholungs-täter(inne)n besonders gut.
Bei dem  York-erfahrenen und umsichtigen Team  von  Bernhard Brämswig mit Ehefrau  Marianne Koch und Busfahrer Klaus Gorschlüter mit seiner Frau Gudrun  haben sich alle sehr wohlgefühlt.

Abfahrt: Sonntag, 13.07. 2014

Tag 1: Montag, 14.07. 2014

Tag 2: Dienstag, 15.07.2014

Tag 3: Mittwoch, 16.07. 2014

Tag 4: Donnerstag, 17.07. 2014

Tag 5: Freitag, 18.07.2014

Tag 6: Samstag, 19.07. 2014

 

Auch die schönste Reise geht einmal zu Ende...

Es wurde Zeit, unserem unschlagbaren Team Dankeschön mit Worten und Geschenken zu sagen, und das tat Claudia in unser aller Namen - sehr charmant, witzig, locker, ganz erfüllt  von den tollen Ersteindrücken dieser 'Best of  Tour 2014'. Und es ist wirklich wahr, die Stimmung in der Gruppe mit so vielen Neulingen  war die allerbeste, die wir bisher hatten – und das berechtigt zu den schönsten Hoffnungen für die Zukunft der Münster-York Partnerschaft.

Danke für Euren unermüdlichen Einsatz, Marianne und Bernhard !  
Danke, lieber  Klaus, für die 1527  gefahrenen Kilometer !

Wir freuen uns aufs Wiedersehen mit Euch und allen alten und neuen Freunden beim Sommerfest.

Bochum, 28. Juli 2014        Almut Behrens

0 Kommentare

Kommentar zu Bericht über die Fahrt 2014?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.



.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler