Schriftgröße:

Folgen Sie hier unserem RSS-Feed

.

Das Ende eine Ära: Yorks bekanntester Uhrmacher verstarb 87jährig

Geoffrey Newey war der letzte Uhrmacher in der 200jährigenFamilientradition, der Yorks bekannteste Uhren gebaut und gewartet hatte.Geoffrey Newey vor der Naburn Hospital Turmuhr seines Großvaters

Sein Großvater George begann des Uhrmachergeschäft 1882 und fertigte Uhren für mehrere Kirchen, den Rennplatz, die Co-Operative Society, das Naburn Hospital und viele andere Gebäude der Stadt.Geoffrey Newey trat mit 14 Jahren in das Geschäft seines Vaters Roland ein, das dieser in der Clifford Street 1919 gerade gegründet hatte. Er sagte 1997 dazu: "Ich habe die Ärmel aufgekrempelt und blieb dran kleben."

Die erste Uhr, die 1942 von ihm aufgezogen wurde, war die auf dem Dach des Castle Museums. Und dies tat er Woche für Woche seit mehr als 65 Jahren. Ebenso zug er die Uhr im Minster für viele Jahre jeden Tag auf.

Als sein Vater 1964 starb, wurde er zum letzten in der Dynastie der Newey-Uhrmacher und er war verabtwortlich für die Pflege und das Aufziehen von mehr als 200 Uhren in York. Seine Tochter sagt über ihn: "Er war für das Handwerk geboren. Sein Tod ist ein trauriger Verlust für die Stadt. Die Coney Street Uhr bei St. Martin Le Grand wurde von ihm gefertigt und diente York so langen er lebte. Er war niemals krank, nahm niemals Urlaub. Sein Beruf war alles für ihn."

Arbeiten an der Coney Street Uhr

 

Quelle: http://www.yorkpress.co.uk/news/11808825.End_of_an_era_in_York__as_city_s_famous_clockmaker_Geoffrey_Newey_dies__aged_87

0 Kommentare

.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler