Schriftgröße:

Folgen Sie hier unserem RSS-Feed

.

York hat die Nase vorn: Im Herbst gibt es ein neues Stadion

Die Probleme sind gleich, aber diesmal scheint York trotz großer Probleme die Nase vorn zu haben: Obschon der Baubeginn weiter hinausgeschoben wurde, werden die Arbeiten am neuen "Community Stadium" im September diesen Jahres aufgenommen. Da weitere Verzögerungen für das Projekt erwartet werden, wird die Fertigstellung wird nicht vor Ende nächsten Jahres erwartet, so verlautet es aus dem Stadtrat in York. Es wird wohl 2019 werden, bis die örtlichen Fußball- und Rugbyteams ihr neues Heim beziehen können.

Eine Phantomzeichnung des neuen Stadions in York

Das bisherige Bauunternehmen war aus dem Projekt ausgestiegen. Den Ratsleuten wurde jetzt eröffnet, dass, selbst wenn diesen Sommer ein neues Bauunternehmen unter Vertrag genommen werden kann, das gesamte Projekt gegenüber den letzten Planung von Dezember in Verzug geraten wird.

Die Planung sah vor, dass im Mai mit den Arbeiten begonnen werden würde. Dies wurde jetzt in den Herbst verschoben. Die Fertigstellung sei nun nicht mehr im Spätsommer 2018 zu erwarten, sondern erst im Frühjahr 2019.

Auch für das Yearsley Schwimmbad sieht der Bericht längere Zeitabläufe voraus, da der gleiche Unternehmer wie der des Stadions den Unterhalt der Sport- und Freizeiteinrichtungen der Stadt übernommen hatte.

Zum Originalartikel der Zeitung "The Press", York

0 Kommentare


Kommentar zu York hat die Nase vorn: Im Herbst gibt es ein neues Stadion?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.



.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler