Schriftgröße:

Münster bei Inklusions-Projekt mit Teilnehmern aus Großbritannien, den Niederlanden, Deutschland und Polen

Projektplanung: Ein Team aus der Stadtverwaltung und der Lebenshilfe Münster traf sich im Stadtweinhaus mit den deutschen Partnern aus Brühl

Ein von der Europäischen Kommission gefördertes Projekt zur Inklusion bringt Menschen mit und ohne Behinderung aus vier Ländern in Münster sowie in britischen, niederländischen und polnischen Städten zusammen. Auf deutscher Seite sind daran die Lebenshilfe und die Stadt Münster sowie die Stadt Brühl und der dortige Verein "Aktiv für alle" beteiligt.

Den obigen Artikel versenden



Was möchten Sie gerne senden?






Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.



.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler