Schriftgröße:

Folgen Sie hier unserem RSS-Feed

.

Church of England hat bei der Emanzipation die Nase vorn

York und Münster werden ja gerne von uns hier verglichen. Und immer wieder fallen uns dabei Gemeinsamkeiten auf. Was die Kirchen anbelangt, kommen uns der Dom und das Minster  in den Sinn und die Tatsache, dass beide eng mit Alkuin als Gründer verbunden sind.

Elizabeth Lane und Bischof SentamuStellt man jedoch zeitgenössische Beziehungen her, ist die Katholische Kirche ziemlich schnell mit ihrem Latein am Ende. Gab es nämlich den ersten Aufreger dadurch, dass in York mit Bischof Sentamu ein Schwarzer zum zweithöchsten Würdenträger und Erzbischof von York gewählt wurde (der sich alles andere als angepasst an die Amtskirche verhält), so legte die Church of England noch einmal nach:

Die deutschen Bischöfe und Papst Franziskus sollten jetzt besser das Riechsalz bereithalten. In England wurde erstmals eine Frau zur Bischöfin geweiht! Die 1966 geborene Elizabeth Jane Holden Lane, genannt "Libby Lane" wurde am 17. Dezember 2014 vom Premierminister bestätigt und am 26. Januar im Yorker Minster zur Suffraganbischöfin von Stockport geweiht. (In der anglikanischen Kirche sind die Suffraganbischöfe meist Regionalbischöfe, die zusammen mit einem (Erz-)Bischof ein großes Bistum leiten. Die Kirchenprovinzen in der Anglikanischen Kirche werden von einem Erzbischof oder Primas geleitet.)

Kleiner Schönheitsfehler an der Geschichte: Im House of Lords sitzen derzeit 26 anglikanische Bischöfe; Lane wird keinen Sitz erhalten, da sie "nur" Suffraganbischöfin ist. Aufgrund der Trennung von Kirche und Staat, die bei uns wenigstens in Ansätzen besteht, sitzen keine Bischöfe und Bundestag oder Bundesrat, was - um es mit dem ehemaligen Berliner Bürgermeister zu sagen - auch so gut ist. Für abweichende Meinungen würden wir uns über Kommentare freuen.

Quelle der Fotos: http://www.yorkpress.co.uk/pics/galleries/libby_lane/1/

0 Kommentare

Kommentar zu Church of England hat bei der Emanzipation die Nase vorn?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.



.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler